6 Fakten, die man als Frau über Hiphopper wissen sollte

40 comments

Hurra, ich bin wieder da. Nach längerer Schreibpause nach dem letzten Artikel über das neue Album von Prinz Pi, bin ich heute zurück und habe euch sogar eine kleine Verlosung (für die Ladies) mitgebracht. Doch dazu später mehr.

6 Dinge…

…die man wissen sollte, wenn man sich mit einem HipHopper einlässt – aus Frauensicht und mit ganz vielen Zwinkeraugen geschrieben. Es geht um Klischees, einen Lacher zum Sonntag und darum auch mal über sich selbst lachen zu können.

  • Lass deine Schuhsammlung in jedem(!) Fall zuhause. In einem HipHop-Haushalt ist kein Platz für unzählige Frauenschuhe. Zum einen könnten deine Schuhe seine verschmutzen. Woah! Geht gar nicht. Die Schuhe müssen strahlen – wie soll man sie sonst total hip kombinieren?
  • Wenn er “easy” sagt, will er dich nicht mit Cro verspotten, sondern dir sagen, dass alles okay ist. Easy eben!
  • Wenn er Musik hört, in denen die Wörter B*tch, Schlam*e oder gar Schlimmeres vorkommt, dann heißt das nicht, dass er Frauen nicht respektiert. Er verachtet nur die gleichen Weiber wie die Rapper, das ist Loyalität. Hat aber nichts mit der eigenen Freundin zu tun (normalerweise).
  • Nicht Händchenhalten! Nein. Das ist echt nicht mehr state of the art. Was sollen denn die Leute denken? Dass er ein ruhiger, lieber Freund ist? Also echt!
  • Hör auf Songfiles umzubennen oder in seinen Texten herumzuvkorrigieren. Was du das siehst sind keine Rechtschreibfehler – das ist künstlerische Freiheit. Ya nO wad Ay MiiN?
  • Mach keine Scherze über die Gespräche mit seinen Homies. Das Leben ist eben ein einziger Struggle, Intrigen und Ghetto sind ernsthafte Probleme und das System sowieso. Das ist ernstzunehmen und zu ignorieren.

Gewinnen: Für die Jungs, die eine nette Seite haben und die Mädels, die Schmuck lieben

Salome Schmuck

Euer Gewinn: Filigran, schick und echte Handarbeit aus Berlin.

Anlässlich meines Wiedereinstiegs verlose ich einen Gutschein für ein schickes Armband von Salome-Schmuck.de. Ich besitze auch eins ;-) .

Wer seiner Freundin also eine Freude machen möchte oder wer sich einfach selbst was Gutes tun möchte, kann teilnehmen und sich das schicke Teil sichern. Das Armband ist übrigens hangearbeitet in der HipHop-Hochburg und Hauptstadt der Streetkultur – nämlich in Berlin.

Mitmachen und Gewinnen!

Sag uns im Kommentarfeld, was dein typisches Hip-Hop Klischee ist.

Like unsere Facebookpage!

Hab Glück und gewinne :-)

Einsendeschluss ist der 06.08.2013 – gebt alles und überrascht uns!

Ich wünsche euch viel Glück!

Über mich

Ich schreibe ab und an Gastartikel für Hiphop-Musik.net, führe Interviews mit den bösen Jungs, besuche Messen und feiere auf Konzerten. Treffen könnt ihr mich übrigens am 20.10.2013 auf dem Prinz Pi Konzert in Saarbrücken. Mehr von mir findet ihr auf den einschlägigen Social Media Portalen und hier. Ich soll über eure Musik schreiben? Ihr habt mir etwas Wichtiges mitzuteilen und wollt ein Interview? Dann meldet euch!

Written by

40 Comments to “6 Fakten, die man als Frau über Hiphopper wissen sollte”

  1. Claudia sagt:

    Gangster-Attitüde

  2. Stefan sagt:

    das die Schmuck brauchen

  3. Corinna sagt:

    übergroße Kleidung,
    lange, auffällige Ketten

  4. Tom sagt:

    Gangsta-Image

  5. Lars sagt:

    Breite Kleidung.

  6. Ulrike sagt:

    Anstössige, frauenverachtende Texte

  7. Irina Schitz sagt:

    Es gibt so einige vorurteile…die ich aber gar nicht alle bestätigen kann :-)
    Also auffäliger und großes Schmuck, Übergroße Kleidung, Kiffer….usw…da gibt es noch einige .
    Fan eurer Fb Seite unter Irina Schitz

    LG Irina

  8. Peter Simonka sagt:

    das die Schmuck brauchen

  9. Sven Kaufmann sagt:

    Weite Klamotten und coolen Schmuck

  10. Maria sagt:

    Übergroße Klamotten und Bling.

  11. Merlinda sagt:

    Deutsche “Slum”-Musik ohne Niveau

  12. Eva Ö. sagt:

    Swag, übergroße Kleidung, Cappies, Baggy-Jeans, und viele Schimpfwörter … YO Yo YO Bitch

  13. jenny dierks sagt:

    übergrosse klamotten bling bling und yolo ist grad wohl angesagt ;-)

  14. Yvonne Räkers sagt:

    cool :)

  15. Anja sagt:

    rutschende Hosen

  16. Hirsch Nadja sagt:

    goldene Panzerketten

  17. Alicia Lange sagt:

    dass Hopper in jedem Satz..Jo und check it out gebrauchen :)

  18. Karin sagt:

    alle tragen Baggies und kiffen

  19. Diana sagt:

    Diese Hosen, die bis zu den Knien reichen

  20. Anja sagt:

    Großer und auffäliger bling-bling Schmuck .

  21. Sara sagt:

    lange auffällige Ketten & dieser “Ghettoslang”

  22. Galina sagt:

    slang und cappies

  23. Kalli sagt:

    Die albernen Bollerbuchsen, bei denen der Schritt zwischen den Knien hängt – das ist HipHop für mich

  24. Matthias sagt:

    Übergroße Klamotten

  25. Michael Kaspar sagt:

    Cocaine

  26. Jihen sagt:

    übergroße Klamotten
    und Aggresivität

  27. Thorsten S sagt:

    Swag und übergroße Kleidung

  28. Alisa S. sagt:

    Goldzähne und dicker Schmuck ;)

  29. TanjaT sagt:

    Die riesigen Hosen

  30. Alex sagt:

    Das alle nur kiffen

  31. Heidi sagt:

    natürlich Hip-Hop-Hosen, die bis zu den Knien reichen ;-)

  32. Peter Hartmann sagt:

    Basekappe und Grosse nicht passende kleider.

  33. Christina Kühn sagt:

    HIp Hop Hosen

  34. Sieglinde S sagt:

    Frauenverachtende Texte

  35. Micha Bee sagt:

    Goldzähne und dicke Ketten

  36. Sonja sagt:

    Hip-Hopper machen einen auf böse, harte Jungs. ;)

Leave a Reply