Interview mit Nyze

Wir haben mal wieder ein neues Interview für euch! Diesmal haben wir uns den Rapper Nyze geschnappt um ihm ein paar Fragen zu stellen. Der am 9.März 1981 in Saarbücken geborene NYZE, lernte nach seinen ersten Rapveruchen auf amerikanische Beats und Vorstellungen innerhalb seines Freundeskreises, Bushido kennen. Nach seiner Teilnahme an Bushidos Electro Ghetto Tour wurde er schließlich im Jahr 2006 fester Bestandteil der ersguterjunge-Crew. 2007 erschien dann sein Debütalbum „Geben und Nehmen“, das auf Platz 87 der Charts einstieg. Nach einem weiteren Album und einem Aufritt in Bushidos Film „Zeiten ändern dich“, bis er Ende August seine Vertragsauflösung bekannt gab. Kurz darauf erschien sein „Mixtape Pt.1 – GNN mit Gastbeiträgen von Chakuza und weiteren Künstlern.

Interview mit Awe

Nachdem mein lieber Kollege euch ein paar Interviews mit Jungs und Mädels geliefert hat, die den stimmlichen Beitrag zur Musik leisten, hab ich den Produzenten Awe zum Interview geladen. Denn der Beat ist das, was zumindest bei mir den Ohrwurm auslöst.

Interview mit Awe

Was zuerst: der Beat oder der Text?

Ich für meinen Teil sage „First there was the beat“, wie die gleichnamige DVD, aber es gibt auch Rapper, die gerne zuerst einen Text schreiben und danach den passenden Beat suchen. Für mich gibt der Beat aber klar die Struktur von einem Song vor. Er fängt die Grundstimmung ein und muss beim Rapper, das passende Gefühl auslösen.

Interview mit Gossenboss mit Zett

Und schon das nächste Interview am Start. Diesmal mit dem Rapper aus Dresden, Gossenboss mit Zett! Er ist Teil der Rapcrew Stupidozid, übrigens nach eigener Aussage „das schlechteste Label Deutschlands“ und macht „schlechten Rap“. Mit Tracks wie „Linseneintopf“ oder dem Album „Mehrwegmusik“ konnte er bereits auf sich aufmerksam machen und eine entsprechende Fanbase aufbauen!

 

Hi Gosse,

vielen Dank, dass du dich für ein Interview bereit erklärt hast. Alles klar bei dir?

Ja, alles in Ordnung soweit, war heut Morgen noch schnell beim Amt und gehe dann aufnehmen mit nem Kumpel.

 

Interview mit Gabreal

Nach dem ersten HipHop-Musik.net Exclusive Track von Gabreal mit seinem Homie Since A Neddie – Es ist alles gesagt, den wir euch vorgestellt haben, ballern wir direkt noch ein Interview mit dem Rapper hinterher!

Wie würdest du die aktuelle Situation im deutschen Rapgeschäft beschreiben? Was bedeutet die Entwicklung für dich persönlich?

Interview mit Knightstalker

Das nächste Interview steht bevor! Unser aktueller Interviewgast ist der in englisch rappende Knightstalker, wir haben bereits über sein neues free Mixtape Lost in Translation vol. 2 berichtet.

 

Hi Knightstalker,

vielen Dank, dass du dich für ein Interview bereit erklärt hast. Alles fit bei dir?
Ich hab zu danken und bei mir ist alles gut.

1. Erzähl uns etwas über dein aktuelles Mixtape „Lost in Translation vol. 2“.

Interview mit PYRANJA

Ja, ihr habt richtig gelesen, jetzt gibt´s ein Interview mit Pyranja!
Dir Rostockerin sollte wohl jedem in der deutschen Hip Hop Szene ein fester Begriff sein! Und spätestens seit der Jahrtausendwende ist sie mit Ihren „Wurzeln & Flügeln“ und zahlreichen Fatures nicht mehr aus der deutschen Raplandschaft wegzudenken. Nach kurzem Abstecher über den Ostblokk findet sie Ihren direkten Weg zu Pyranja Records, Ihrem eigenen Label auf dem auch die Folgealben „Frauen & Technik“ sowie „Laut & Leise“ erschienen sind. Anschließend folgte 2006 der 8. Platz beim Bundesvision Songcontest von Stefan Raab. Aktuell ist sie Radiomoderatorin beim Potsdamer Radiosender Fritz und engagiert sich stark am Projekt „Translating Hip Hop“.

Seit über einem Jahrzehnt bereicherst du sehr erfolgreich die deutsche Hip Hop Szene als weiblicher MC. Was ist deiner Meinung nach die größte positive Weiterentwicklung im deutschen Hip Hop seit du im Game bist?
Mir gefällt, dass sich deutscher HipHop im letzten Jahrzehnt sehr vielseitig entwickelt hat und es inwischen eine riesige Bandbreite an unterschiedlichen Künstlern gibt, die sich immer wieder gegenseitig beeinflußen – gerade im Untergrund. Außerdem sind wir mittlerweile vom Level der Beat-Produktionen, aber auch von der textlichen Bandbreite und hinsichtlich Flows und technischer Skillz definitiv auf hohem, auch internationalen Niveau angekommen – auch wenn hier in Deutschland viele lieber rummeckern, als die positiven Dinge zu feiern.

 

Interview mit Sunny Bizness + Gewinnspiel

So, nun ist es soweit. Auf HipHop-Musik.net startet die neue Interview-Rubrik! Als ersten Interview Partner konnten wir den Frankfurter Rapper Sunny Bizness gewinnen! Zusätzlich verlosen wir noch zwei handsignierte Exemplare seines neuen Mixtapes „Rapmusik“! Mehr Infos am Ende des Interviews.

Sunny ist schon seit einigen Jahren im Game und konnte bereits in der Vergangenheit mit bekannten Produzenten und Features wie Afrob, Jonesmann oder Vega auf sich aufmerksam machen.

 

Schön, dass du Zeit für ein kurzes Interview gefunden hast. Wie geht´s dir? Alles klar?

Danke für euer Interesse. Bei mir soweit alles fit.