Beats by Dre – Oder wie stylisch können Kopfhörer sein

No comments

Kopfhörer ist wohl die Accessoires schlecht hin und ich denke, jeder hat mindestens ein Paar zuhause. Meiner Meinung nach sind sie aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken und das ist auch gut so! Jetzt gibt es Kopfhörer natürlich wie Sand am Meer und die Qualität lässt oft zu wünschen übrig. In letzter Zeit häufen sich aber meine Blicke auf einen bestimmten Kopfhörer, als On Ear- oder In Ear Variante. Richtig: BEATS BY DRE!

Anfangs wusste ich garnicht wie ich die Beats by Dre Kopfhörer einschätzen sollte, also hab ich mich schlau gemacht. Die Firma Monster ist Hersteller dieses edlen funktionalen Kopfschmucks und die haben sich als Profi und Kenner niemand Geringeren als Dr. Dre himself geschnappt um gemeinsam mit ihm, seine eigene Kollektion auf den Markt zu bringen. Ich denke über Dr. Dre muss ich keine Worte verlieren ;)

Hier ein paar Worte von Dr. Dre:
“People aren’t hearing all the music. Artists and producers work hard in the studio perfecting their sound. But people can’t really hear it with normal headphones. Most headphones can’t handle the bass, the detail, the dynamics. Bottom line, the music doesn’t move you. With Beats, people are going to hear what the artists hear, and listen to the music the way they should: the way I do.”

Oh ja, er hat Recht! Natürlich wirkt die Musik je nach Mensch, aber auch je nach Klangkörper anders. Und speziell bei Kopfhörern, denn hier hat man den Sound ja direkt am Ohr, spricht die Qualität Bände und bestimmt den Einfluss des Klangs auf den Hörer.
Klar spielt der Sound eine übergeordnete Rolle, aber das Design trägt mindestens genauso viel dazu bei, denn wie angesprochen handelst es sich um ein Lifestyleprodukt, ein Accessoire und somit will man es überall dabei haben und zeigen. Und wenn es stylische Kopfhörer gibt, dann sind es Beats by Dre!!
Macht euch euer eigenes Bild und schaut euch die Killerteile an! Zum Beispiel bei Stylefile.de

 

 

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Stylefile.de

Written by

No Comments Yet.

Leave a Reply