Robert Glasper Experiment – Black Radio (Album)

No comments

Robert Glasper ist ein Jazzpianist der 1979 in Houston, im US-Bundesstaat Texas geboren wurde. Seine Mutter war Gospelsängerin und Leiterin einer Band die in Jazz- und Bluesclubs auftrat, was schon früh den musikalischen Spürsinn von Robert Glasper prägte. Er besuchte mehrere Universitäten während er sich weiterhin der Musik widmete und schließlich 2003 sein Debütalbum mit dem Titel “Mood” herausbrachte. Neben seinem Jazzsound ließ er sich sehr stark vom Hip Hop inspirieren und arbeitete bereits mit Jay-Z, Talib Kweli, Mos Def und weiteren Rappern zusammen. Nach drei weiteren Alben steht nun sein neustes Werk “Black Radio” in den Startlöchern. Dies erscheint unter dem Bandnamen “Robert Glasper Experiment”, den er sich mit Casey Benjamin, Derrick Hodge und Chris Dave teilt.

Der Sound dieser Truppe ist geprägt durch eine Mischung aus Hip Hop und Jazz und verbindet diese beiden Stile auf unvergleichliche Weise. Der Sound von “Black Radio” klingt frisch, etwas neu aber durchweg durchdacht und auf sehr hohem Niveau. Für den ein oder anderen Hip Hop Head sicher eine gewöhnungsbedürftige Komposition.
Sogar der Titel “Smells like Teen Spirit” wurde in eine ansprechende Jazznummer verwandelt und erinnert nur noch wage an das Original. Fazit: Großartig anders!

Macht euch einen eigenen Eindruck dieses Meisterwerkes und besorgt euch Black Radio hier >>

 

Bildquelle:  Robert Glasper at the Newport Jazz Festival, August, 2006/ Ed Newman

Written by

No Comments Yet.

Leave a Reply