68 Views |  Like

Obie Trice – Bottoms Up (Album)

Obie Trice Bild Er ist zurück! Nach mehr als fünf Jahren ohne Album-Release haut er am 30. März nun endlich sein neues Album auf den Markt! Der 1977 in Detroit geborene Obidah Trice kann bereits auf zwei Alben zurückblicken. 2003 feierte er sein Debüt mit „Cheers“, 2006 folgte dann „Second Round´s around me“.


Vielen ist Trice sicher seit seiner Bekanntschaft mit Eminem, die damals durch D12´s Bizarre zustande kam bekannt. Daraufhin folgte das Opening auf Eminems Album „The Eminem Show“. 2004 veröffentlichte er die Single „The Set Up (You Don’t Know)“, die bekannterweise mit einem Feature des verstorbenen Nate Dogg glänzte. Es folgte zwei Jahre später unter anderem noch die Single „Snitch“ auf der Akon vertreten war. 2008 verließ er dann Shady records um sich neuen Projekten zu widmen.

Sein „Comeback“ nach Shady Records Zeiten startet Obie Trice nun am 30. März 2012 mit seinem neuen Album „Bottoms Up“! Es wird über das Indipendent Label „Black Market Entertainment“ released.
Auf dem 16 Track Album werden auch Features von Eminem und Dr. Dre zu hören sein!

Hier die Tracklist von Bottoms Up:

1. Bottoms Up (Intro)
2. Going No Where
3. Dear Lord
4. I Pretend
5. Richard (Feat. Eminem)
6. BME Up
7. Battle Cry (Feat. Adrian Reeza)
8. Secrets
9. Spill My Drink
10. Spend The Day (Feat. Dre Skidne)
11. Petty
12. My Time
13. Ups And Downs
14. Hell Yeah
15. Crazy (Feat. MC Breed)
16. LeBron On (Bonus Track)

Hier könnt ihr euch das Album ab sofort bestellen>>